Sie sucht ihn auf Kontaktbörsen

Singlebörsen – so sucht man Partner heute

Es gibt sie seit etwas mehr als einem Jahrzehnt – Dating-Websites aller Art. Singlebörsen sind eine Unterform dieser Dating-Websites, wobei inzwischen oftmals nahezu alle Seiten dieser Art als Singlebörsen bezeichnet werden. Dabei stellt sich die Frage, was die Faszination Singlebörse ausmacht. Denn immer mehr Menschen entschließen sich dazu, ihren Partner oder ihre Partnerin über eine Singlebörse zu suchen. Und immer öfter hört man, dass sich aus solchen Bekanntschaften über eine Singlebörse nicht nur kurzzeitige Affären, sondern durchaus auch langjährigen Beziehungen bis hin zu Eheschließungen und glücklichen Familien entwickeln. Was also ist dran an dieser modernen Art, den Partner fürs Leben zu finden? Was macht den großen Unterschied aus, wenn es mal wieder heißt „Sie sucht ihn“, ob Sie diese Suche wirklich im Internet starten oder in „freier Wildbahn“ nach einem potenziellen Partner Ausschau halten? Wir haben uns einmal näher mit dem Phänomen Singlebörsen und allem was dazugehört beschäftigt und dabei einige interessante Fakten zusammengetragen.

Sie sucht ihn – das ist beileibe kein Einzelfall in Deutschland

20 Millionen Singles sind aktuell nach Hochrechnungen in Deutschland unterwegs. Die meisten davon mehr oder weniger intensiv auf Partnersuche. Nur die wenigsten Singles sind wirklich aus Überzeugung allein. Selbst wenn so einige vielleicht nicht bewusst oder gezielt nach dem Partner oder der Partnerin suchen, sind sie doch nicht abgeneigt eine Beziehung einzugehen, wenn sich die passende Gelegenheit ergeben würde. Doch genau das ist das Problem. Im normalen Leben ergeben sich nur sehr selten passende Gelegenheiten. Als weiblicher Single haben Sie mit Sicherheit auch schon die Erfahrung gemacht, dass es alles andere als einfach ist, einen Partner zu finden, bei dem Sie sich wohlfühlen, ganz Sie selbst sein und dabei auch noch unabhängig und selbstbestimmt bleiben können.

Dazu kommt der Umstand, dass die Partnersuche oftmals durch solche Dinge wie persönliche Schüchternheit, Selbstzweifel oder Ähnliches erschwert wird. Hatten Sie nicht auch schon einmal das Gefühl, dass Sie in einer Bar standen, ein Mann in Ihrer Nähe wirkte interessiert und interessierte Sie auch. Eine gewisse Anziehungskraft war da und Sie waren sich sicher, das er Sie gleich ansprechen würde. Insgeheim warteten Sie nur darauf, angesprochen zu werden. Und dann war der Moment vorbei, er war wie ein Schatten vorbeigehuscht und die Chance, die gerade noch zum Greifen nah schien, hatte sich erledigt. Ein durchaus deprimierendes Gefühl. Da stellt sich dann tatsächlich die Frage, wie Sie Ihr Projekt „Sie sucht ihn“ am sinnvollsten angehen möchten. Möchten Sie nicht auch einfach einmal ausbrechen aus den ausgetretenen Pfaden und etwas völlig Neues kennenlernen, etwas Abenteuerliches und Interessantes, dass Ihnen das Gefühl von Herzklopfen und steigendem Adrenalin gibt? Machen Sie den Versuch mit einer Singlebörse und Sie werden feststellen, verlieben war noch nie so einfach.

Kontaktbörse

Partnervermittlung oder Kontaktbörse – die erste wichtige Frage

Wenn Sie sich entschieden haben, Ihre Suche nach einem passenden Partner auf die Welt der Dating-Websites zu verlegen, stellt sich direkt zu Beginn eine wichtige Frage: wie genau wollen Sie Ihre Partnersuche angehen? Es gibt in der Welt des Online-Dating zwei große Arten von Dating-Plattformen. Das eine sind Partnervermittlungen, dass andere sind Kontaktbörsen. Bei einer Kontaktbörse erstellen Sie Ihr Profil und suchen über die Profile anderer Mitglieder Kontakt zu diesen. Anschließend können Sie teilweise in Flirt-Chats einsteigen, teilweise über Privatnachrichten kommunizieren, so lange, bis Sie sich gut genug kennengelernt haben, um sich einmal im echten Leben zu begegnen. An dieser Stelle werden Sie dann sehen, ob die zarten Gefühle, die Sie wahrscheinlich bereits füreinander empfinden und die im Rahmen regelmäßiger Gespräche, sei es im Chat, am Telefon oder via Mail, gewachsen sind, ein Treffen im wahren Leben überstehen und dabei vielleicht noch stärker werden.

Die Alternative sind Partnervermittlungen. Hier warten deutlich höhere Kosten auf Sie als bei einer klassischen Kontaktbörse, allerdings auch ein wesentlich besserer Service. Denn eine Partnervermittlung oder Partnerbörse hat es sich zur Aufgabe gemacht, Ihnen den bestmöglichen Partner zu vermitteln. Dazu müssen Sie bereits bei der Anmeldung einen wissenschaftlichen Test absolvieren, der dem Anbieter tiefer gehende Informationen zu Ihrer Person, Ihrem Charakter, Ihren Einstellungen, Ideen und Wünschen geben soll. Diese Tests sind sehr effektiv, geben Sie den Mitarbeitern, die diese Tests auswerten doch die Möglichkeit, einen Partner zu finden, der zu Ihnen passt. Und genau darum geht es bei einer Partnervermittlung. Sie bekommen nun basierend auf Ihren Testergebnissen und den Angaben in Ihrem Profil regelmäßig Kontaktvorschläge. Dabei werden Ihnen Singles vorgestellt, die zu Ihren Eigenschaften, Ihrem Charakter und Ihrer Art passen. Sie können sich also relativ entspannt zurücklehnen und abwarten, bis der passende Partner von der Partnervermittlung Ihrer Wahl für Sie entdeckt wurde.

Die beste Partnervermittlung – grundsätzlich die Nummer eins auf dem Online-Dating-Markt

Da Partnervermittlungen in der Regel in allen Tests besser abschneiden als Kontaktbörsen oder Singlebörsen, ist es nur normal, dass die beste Partnervermittlung durchaus auch als die beste Dating-Website generell bezeichnet werden kann. Als beste Partnervermittlung in Deutschland wird allgemein der Anbieter Parship.de angesehen. Eine hervorragende Vermittlungsquote, eine Vielzahl zufriedener Mitglieder und der Umstand, dass in der Regel neun von zehn Paaren, die sich über Parship kennengelernt haben, über einen längeren Zeitraum zusammenbleiben, geben den Experten in dieser Beziehung absolut recht.

Dabei merkt man bei Parship einfach bei jedem Schritt, dass die Macher dahinter großen Wert darauf leben, die beste Partnervermittlung zu sein. Vom wissenschaftlichen Test, der sehr detailliert ist und Ihnen als Premium-Mitglied eine rund 40-seitige Beschreibung Ihrer Person und Ihres Charakters von einem ausgebildeten Experten einbringt, über die Aufmachung und den Service auf der Seite, der unter den Konkurrenten durchaus seinesgleichen sucht. Parship.de ist durch und durch eine hervorragende Website für Frauen, die auf der Suche nach dem passenden Partner sind. Auch, weil Parship eine der wenigen Seiten ist, auf denen das Verhältnis zwischen weiblichen und männlichen Singles tatsächlich weitgehend ausgeglichen ist. Eine Seltenheit in diesem Bereich. Zumeist ist die Zahl der Männer deutlich höher als die der weiblichen Mitglieder, was dazu führen kann, dass Frauen auf der einen oder anderen Dating-Website regelrecht zugespamt werden mit Mails und Anfragen von Männern, die auf der Suche nach einer Partnerin sind.

Sie sucht ihn – wählen Sie den Weg mit dem Sie sich am wohlsten fühlen

Ob Sie nun eher der Typ Old School sind oder doch eher der Typ abenteuerlustig und aufgeschlossen – wichtig ist, dass Sie sich mit Ihrer Art und Weise einen Partner zu suchen wohlfühlen. Wenn Sie dann noch daran denken, dass aktuell rund 8 Millionen Singles auf einer Dating-Website angemeldet sind und damit als potenzielle Partner infrage kommen, und Sie bereit sind, diesen Punkt für sich zu nutzen und sich einfach auch einmal auf etwas Neues einzulassen, dann werden sicherlich auch Sie bald wieder den für Sie richtigen Partner an Ihrer Seite haben.

Newsletter für Singles

Newsletter abonnieren

Kein Spam!